Murzabayev auch im zweiten Lauf Neunter

Das zweite der vier Rennen bei der International Jockes Challenge in Riad führte über 1400 Meter der Sandbahn. Bauyrzhan Murzabayev, der im ersten Lauf leer ausgegangen war, saß in dem von 14 Pferden bestrittenen Rennen auf Ramz Alsharaf, der mit einem Kurs von 21,0: zu den größten Außenseitern im Feld zählte. Und hatte man den deutschen Champion im ersten Lauf zumindest lange an der Spitze gesehen, so war sein Pferd im zweiten Lauf nie besser in der Partie. So blieb dem 30jährigen erneut nur der neunte Platz.

Kurios: Genau die beiden Jockeys, die bereits das erste Rennen dieses Wettkampfes unter sich ausgemacht hatten, landeten auch im zweiten Lauf auf den ersten beiden Plätzen, doch drehte diesmal Joanna Mason mit Medbaas (7,0:1) gegen Luis Saez (Kareem) den Spieß um. Platz drei ging an den Japaner Yuga Kawada mit Abo Jana, die Plätze vier und fünf belegten Joao Moreira mit Cardano und Delphine Santiago mit Derae Alfahd, sodass vier Jockeys punkten konnten, die bereits im ersten Lauf schon erfolgreich waren.

Nach der Hälfte der Jockey Challenge sieht es im Gesamtklassement auf den ersten Plätzen somit wie folgt aus:

Auf dem ersten Platz liegen mit jeweils 25 Punkten gemeinsam Joanna Mason und Luis Saez, Dritter ist mit 11 Punkten Joao Moreira, den vierten Platz teilen sich mit jeweils sieben Punkten Delphine Santiago und Yuga Kawada, und Sechste ist Caitlin Jones.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Mi, 21.02. Cagnes sur Mer
Do, 22.02. Bordeaux, Pornichet
Fr, 23.02. Chantilly, Mont de Marsan
Sa, 24.02. Chantilly, Auteuil
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau