Murzabayev-Dreier in Hannover

Bauyrzhan Murzabayev ist unverändert der Jockey der Stunde. Am Pfingstmontag gab es in Hannover erneut drei Siege für den bei Andreas Wöhler beschäftigten Jockey, der somit weiter Boden auf den in der Statistik derzeit führenden Maxim Pecheur machte. Nach dem Auftakt-Sieg mit der Schlenderhaner Dreijährigen Wishjoy (siehe Extra-Text) führte Murzabayev auch den von Lennart Hammer-Hansen trainierten Wittekindshofer Northsea Star (5,7), der erstmals als Wallach an den Start kam, im Altersgewichtsrennen über 2000 Meter zum Sieg über Karlamaria und den Favoriten Veneto.

Und dann siegte er auch bei seinem letzten Ritt, als er im Ausgleich II über 1300 Meter Lucien van der Meulens Misty Birnam (5,0) zum Sieg über Anno Mio und Vatenko verhalf. Mit diesen drei Treffern war er der erfolgreichste Aktive des Tages, der Franzose Cyrille Stefan, Siegjockey von Eleni im Listenrennen, kam mit Cove Beach im Ausgleich IV über 1400 Meter zu seinem zweiten Treffer.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau