Maifeiertag ist in Leipzig auch Galopprennsport-Feiertag

Man kann davon ausgehen, dass am kommenden Mittwoch die Rennbahn im Leipziger Scheibenholz wieder aus allen Nähten platzen wird. Der Maifeiertag ist schon seit langer Zeit der mit Abstand besucherstärkste Renntag auf der sächsischen Rennbahn, und wenn man auf den sonnigen Wetterbericht blickt, kann man davon ausgehen, dass wieder rund 15.000 Menschen auf die Rennbahn pilgern werden.

Dort bekommen sie dann acht Rennen zu sehen. Dabei sind im ersten um 13:50 Uhr direkt die dreijährigen Pferde gefragt, und mit Larios kommt ein Pferd an den Ablauf, welches sogar noch mit Derby-Nennung versehen ist. Uwe Aischs Brametot-Sohn, der über ein GAG von 83,5 verfügt, wird von Trainer Markus Klug mit Sicherheit nach Leipzig entsendet, um sich dort beim fünften Start nun endlich die Maidenschaft abzulegen. Concetto Santangelo wurde mit der Aufgabe betraut, diesen Sieg unter Dach und Fach zu bringen.

Im Mittelpunkt der Karte steht allerdings ein 1600 Meter-Ausgleich II. Zehn Pferde kommen für die Leipziger Meile – präsentiert von Dr. Horse an den Ablauf. Dabei kommen die Trainer aus gefühlt allen Himmelsrichtungen angefahren, um sich die Siegbörse zu sichern. Dabei darf man beispielsweise auf Yasmin Almenräders Attacco gespannt sein. Der Vertreter des Stalles Mandarin verfügt bereits über Bahnkenntnis und gab in Mülheim einen ordentlichen Einstand in das Kalenderjahr 2024.

Auch in Leipzig verzichtet man auf den Viererwetten-Test und somit wird im oben angesprochenen Ausgleich II ganz klassisch nur eine Viererwette in der Wettchance des Tages ausgespielt. Im achten Rennen wird es im Übrigen ein Rennen mit Flaggenstart geben. In der 3050 Meter-Prüfung kommt unter anderem auch Maxim Pecheurs Naila an den Ablauf.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
Galopprennen in Frankreich
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely