Kampf bis zur Linie – Donner Earl lässt Gazeuse abblitzen

Achteinhalb Kilo mehr musste der von Bohumil Nedorostek trainierte Donner Earl im Endkampf am Montag in Köln gegen Gazeuse tragen, doch im Ziel hatte der Earl of Tinsdal-Sohn aus dem Besitz des Stalles Trakopp nach harten Kampf dann noch einen kurzen Kopf Vorteil auf seiner Seite und sicherte sich den Ausgleich III über 1850 Meter.

„Das Gewicht hat am Ende gedrückt“, sagte Bauyrzhan Murzabayev nach dem Rennen. Gegen die nachsetzende Gazeuse unter Sean Byrne musste der vierfache deutsche Championjockey alles hineinwerfen, ehe sein erster Sieg an diesem Tag perfekt war.

„Bauyrzhan hat es ihm super eingeteilt, aber am Ende hat das Gewicht dann natürlich schon gedrückt“, sagte auch der Trainer nach dem Rennen. „Jetzt geht es dann wieder in den Ausgleich II.“

Hinter der von Marcel Weiß trainierten Gazeuse belegte Jean-Pierre Carvalhos Golden Heart den dritten Platzt. Die Viererwette machte Gesa aus dem Quartier von Marian Falk Weißmeier komplett. Auf Sieg gab es 2,9:1, die Viererwette zahlte 117,8:1.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Do, 04.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste
Fr, 28.06. Clairefontaine, La Teste