Weitere Jockey-Verpflichtungen für die Diana

Für den Henkel-Preis der Diana, dem zur Gruppe I zählenden Stuten-Derby, am kommenden Sonntag auf dem Düsseldorfer Grafenberg sind drei weitere Stuten mit Jockeys angegeben (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt) (zum Racebets-Langzeitmarkt).

Eine der Favoritinnen auf den Oaks-Sieg ist die von Marcel Weiß für das Gestüt Auenquelle trainierte Reine d’amour. Wie schon beim Sieg der Soldier Hollow-Tochter in der Hamburger Stutenmeile wird Rene Piechulek im Sattel sitzen.

Henk Grewes für Manfred Schmelzer trainierte “Winterkönigin” Noble Heidi, zuletzt 13. im Prix de Diane, wird in Düsseldorf unter Lukas Delozier antreten. Die von Janina Reese trainierte Ittlingerin India ist derweil mit Wladimir Panov angegeben worden.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)