Iliano zum Zweiten – Marie Gast für Deutschland

Er scheint den Magdeburger Kurs zu mögen. Daniel Paulicks Iliano (3,2:1). Denn am Samstag kam der Intendant-Sohn nach seinem Treffer im Juli bereits zu seinem zweiten Punkt hintereinander im Herrenkrug.

Und das in der tieferen Klasse (Ausgleich III) am Ende doch schon aufreizend leicht. So wie ein Pferd, bei dem noch mehr gehen könnte. Von Siegreiter Jozef Bojko (zweiter Tagestreffer) zunächst ganz hinten positioniert, verbesserte sich das später Siegerduo peu a peu, tauchte schon zu Beginn des Einlaufs innen an den Rails ganz vorne auf. Einmal die Spitze übernommen, war die Frage nach dem Sieger im höchsten Handicap des Tages beantwortet.

Eine gute halbe Stunde zuvor hatte es im Wertungslauf zum Fegentri World Championship for Lady Riders (Ausgleich IV) einen Favoriteneinlauf gegeben. Am Ende ebenfalls noch leicht siegte Bernd Schrödls Slay The Dragon gegen Marc Timpelans Torqueville. Im Sattel des Siegers saß Marie Gast, sorgte damit für deutsche Punkte im Kampf um die Weltmeisterschaft. Beide Pferde auf den ersten beiden Pferden notierten am Toto 2,6:1.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Mi, 12.06. Compiegne
Do, 13.06. ParisLongchamp, Strasbourg
Fr, 14.06. Dieppe, Marseille-Borely
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud