Heimsieg – Stay First kann es auch auf Gras

Auf Gras hatte er sich bis dato noch nicht besonders hervorgetan. Dass dieser Untergrund – nach zwei Siegen auf der Dortmunder Sandbahn – ihn aber nicht davon abhält seine Siegesserie fortzusetzen, das hat der von Sascha Smrczek für Andreas Maspohl trainierte Stay First am Sonntag auf seiner Heimatbahn in Düsseldorf im MERKUR SPIELBANKEN CUP (Ausgleich IV, 1700 Meter) gezeigt.

Unter Siegjockey Encki Ganbat hielt sich der Famous Name-Sohn lange im hinteren Teil des Feldes auf, ehe er so richtig auf Touren kam. Außen eingesetzt flog er in der Geraden dann fast am gesamten Feld vorbei und offenbarte dabei, dass wohl noch weitere Reserven in ihm stecken könnten (Zum Video).

Das hatte der Großteil des wettenden Publikums wohl schon vor dem Rennen geahnt, bis auf 2,2:1 fiel die Siegquote auf den Heimsieg kurz vor dem Start noch. Rang zwei ging mit einer späten Attacke noch an den Außenseiter Landbaron (Sarah Hellier), der den immer im Vordertreffen marschierenden Lion Hunter mit dem letzten Galoppsprung noch knapp abfing.   

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp