Handicap-Star Vinnare mit siebten Saisonsieg

Siebtes Rennen am Samstag in München war ein 1000 Meter-Sprint auf Ausgleich III-Niveau auf der Geraden Bahn. Sechs Pferde kamen an den Start, natürlich hatte auch Trainer Frank Fuhrmann aus Möser wieder Pferde in der Fliegerprüfung.

Vinnare und Circuskind waren seine zwei Kandidaten. Und Erstgenannte war es dann schließlich, die als 3,4:1-Chance nach einem packenden Finish unter Senan Macredmond mit einem hauchdünnen Vorteil vor dem Favoriten Tashbeeh (Gordan Batistic/Nina Baltromei) über die Linie kam. Dritter wurde der ungarische Gast Muskateer Three (Gabor Maronka/Shuichi Terachi).

Vinnare etablierte sich damit weiterhin als Superhandicapperin des Jahres, denn für die Vierjährige war es bereits der siebte Saisonsieg. Kein anderes Galopprennpferd in Deutschland gewann in dieser Saison soviele Rennen.

“Sie ist ein absoluter Glücksgriff, sie wurde uns damals als Hengst verkauft, aber dann haben wir festgestellt, dass sie eine Stute ist, und haben sie behalten, das war schon eine komische Geschichte”, so Janina Boysen als Vertreterin von Trainer Frank Fuhrmann nach dem Rennen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine
So, 28.07. Deauville, La Teste
Mo, 29.07. Dieppe