“Es ist eine Option” – Guineas-Siegerin Darnation auch in der Diana dabei?

“Im Preis der Diana gibt es viel Geld zu verdienen und ich sehe das Rennen als eine Option für sie. Ich habe mit den Besitzern zwar noch nicht gesprochen, aber ich glaube nicht, dass sie nach Royal Ascot gehen wird”, so Karl Burke, Trainer von Darnation, der Siegerin der German 1000 Guineas.

Nach dieser Aussage gegenüber attheraces.com könnte die Too Darn Hot-Tochter, die Grafenberger Klassiker von Adrie de Vries zum Sieg geritten wurde, für die am ersten Augustsonntag ausgetragenen German Oaks noch einmal über den Kanal reisen.

Sollte sie das tun, könnte sich eine gute Chance für de Vries, falls er wieder im Sattel sitzt, ergeben, um seinen Traum eines Diana-Sieges zu verwirklichen. Das Stutenderby fehlt ihm noch in seiner Sammlung großer Titel. Man darf gespannt sein, ob die Engländerin kommt. So oder so…

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Do, 04.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste
Fr, 28.06. Clairefontaine, La Teste