Nach Gruppe I-Sieg – Tai Chi-Taxe unverändert

Es sind tolle Wochen für den Deckhengst Tai Chi. Der Deckhengst des Gestüts Ohlerweiherhof kommt in den letzten Tagen aus den Schlagzeilen nicht mehr heraus.

Maßgeblich dafür verantwortlich: Sein Sohn Nancho, der nach seinem Erfolg in der zur Gruppe III zählenden Baden-Württemberg-Trophy während des Sales & Racings Festivals in Iffezheim am vergangenen Sonntag mit dem Triumph im Waldgeist – Großen Preis von Bayern zum ersten Gruppe I-Siegers Tai Chis emporstieg.

Der Gruppe I-platzierte Tai Chi, ein 2012 im Winterfavoriten erfolgreicher High Chaparral-Sohn aus Hachtseer Zucht, begann seine Laufbahn als Stallion im Gestüt Ohlerweiherhof im Jahr 2013 zu einer Taxe von 3.500 Euro. 2019 belief sich die Decktaxe für den einstigen Klasse-Zweijährigen, dessen Nachkomme Poldi’s Liebling in der Saison 2017 seinen ersten Gruppesieg markierte, auf 4.500 Euro. Für 2020 wurde die Taxe für den Gruppe I-Vererber, der zudem mit A winning warrior den Top-Seller der diesjährigen BBAG Herbst-Auktion stellte, nicht verändert. 2019 deckte Tai Chi 59 Stuten. Nach den tollen Ergebnissen der letzten Wochen dürfte sein Buch für die kommende Saison größer ausfallen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil