Tai Chi nach Frankreich: Neuer Stallion im Haras des Beaux

Der bisher im Gestüt Erftmühle deckende und im Besitz des Rennstalls Gestüt Hachtsee stehende Tai Chi wechselt nach Frankreich.

Der High Chaparal-Sohn wird 2024 im Haras des Beaux decken, zu einer Taxe von 2.500 Euro. Das meldet die französische Webseite France Sire. Das Gestüt liegt in Rigny-sur-Arroux.

2023 war das erste Jahr für Tai Chi im Gestüt Erftmühle, zuvor war er im Gestüt Ohlerweiherhof stationiert.

In seiner Rennlaufbahn erreichte Tai Chi bei sieben Starts vier Siege, gewann unter anderem den Preis des Winterfavoriten (Gr.III, 1600 m) und das Ferdinand Leisten-Memorial-BBAG Auktionsrennen (1400 m). Er war darüber hinaus Dritter im Criterium de Saint-Cloud auf Gruppe I-Ebene über 2000 Meter. Damit wurde er Champion-Zweijähriger in Deutschland 2011.

Seine besten Nachkommen sind Nancho, Poldi’s Liebling, Arnis Master, Mansour, Attica und Armance, die für den Stall Lilofee in der Zwischenzeit in der Zucht ist.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly