Großes Finale auf der Stadtwald-Rennbahn mit Ratibor-Rennen

Am Sonntag, 12. November, lädt ab 10 Uhr auf der Krefelder Stadtwald-Rennbahn der Rennclub und die SWK mit ihrem großen Familien-Spaß-Programm zum großen Finale der diesjährigen Turfsaison ein. Das erste Rennen wird um 10.45 Uhr gestartet, die ersten vier Rennen werden via französischem TV-Kanal Equidia live aus dem Stadtwald in die über 13.000 Wettannahmestellen in Frankreich übertragen.

Im Mittelpunkt einer sieben Rennen umfassenden Karten steht das mit 55.000 Euro dotierte SWK-Herzog von Ratibor-Rennen. Vor der offiziellen Starterangabe am Donnerstag der kommenden Woche stehen noch elf Pferde im Aufgebot für die über 1700 Meter führende Gruppe-III-Prüfung. Darunter befindet sich mit Gestüt Ittlingens Narrativo auch der Zweite des Preis des Winterfavoriten aus Köln. Stadtwald-Trainer Mario Hofer hat mit Emir und Thekingofmyheart noch zwei Pferde im „Ratibor-Feld“. Bis auf die Prüfung für die noch sieglosen zweijährigen Pferde sind alle weitere Rennen prall gefüllt. Auf jeden Fall wird man auch die „Wettchance des Tages“ mit einer garantierten Auszahlung von 10.000 Euro in der Vierwette anbieten.

„Wir sind viele – wir sind eins” – unter diesem Motto lädt die SWK zu einem unvergesslichen Familientag auf der Krefelder Galopprennbahn ein. Es erwartet die Besucherinnen und Besucher ein abwechslungsreiches Programm, das Groß und Klein gleichermaßen begeistern wird. Abseits des Renngeläufs und der Zuschauerränge gibt es zahlreiche Aktivitäten für die ganze Familie. Kinder können sich auf eine Hüpfburg freuen, während Live-Musik des SWK-Blasorchesters auf der Anlage für Unterhaltung sorgt. Für die jüngeren Besucher*innen gibt es außerdem ein Kinderzelt, in dem gebastelt und gespielt werden kann. Hierbei stehen SWK-Themen im Mittelpunkt, und die Kinder erfahren spielerisch, wie wichtig erneuerbare Energien und Umweltschutz sind. In einem „Mini-Schluff“ können die Kinder Platznehmen und über die Anlage fahren.

Während im Kinderzelt interaktive Spiele, Bastelarbeiten und Kinderschminken für die jungen Gäste geboten werden, warten im Informationszelt eine Fülle von informativen und spannenden Aktivitäten für die Erwachsenen. Die Gäste können unter anderem eine Mini-Kläranlage der EGK erkunden, intelligente Mülltonnen-Tests durchführen oder einen LKW-Fahrsimulator der EGN testen. Es lohnt sich also, beim SWK-Familienspaß vorbeizuschauen.

Der Eintritt an der Tageskasse beträgt 11 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder ab sechs Jahren. Im SWK & GSAK ServiceCenter am Ostwall und am Empfang der SWK AG an der St. Töniser Str. 124 erhalten Erwachsene und Jugendliche Freikarten für die Veranstaltung.

Für eine bequeme Anreise bietet die SWK einen kostenlosen Busshuttle-Service zwischen den Haltestellen „Krefeld Hbf.” und „Pferderennbahn” an. Die Busse fahren stündlich ab 10 Uhr morgens vom Krefelder Hauptbahnhof (Haltesteig 9) ab, machen Zwischenstopps an der Rheinstraße und am Sprödentalplatz und bringen die Fahrgäste zur Galopprennbahn. Ebenso fahren sie stündlich von 10.30 Uhr bis 14.30 Uhr von der Rennbahn mit den gleichen Zwischenhalten wieder zurück.

Vergünstigte Online-Tickets sind über die Homepage des Krefelder Rennclubs oder tickets.krefelder-rennclub.de jetzt bereits zu erwerben. Die Tageskassen öffnen ab 09.30 Uhr.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste