Glücksboxen des Derbys: Diese Pferde starten draus

Es wird Jahr für Jahr viel um die Startboxen gegeben, und in der Tat spielt die Box für einen einwandfreien Rennverlauf eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Mehr dem Bereich des Aberglaubens zuzuordnen ist die Tatsache, aus welchen Boxen die Derbysieger bisher gestartet sind.

Hier muss man zum einen die zugeloste Box, und zum anderen die tatsächliche Startbox unterscheiden. Denn: bei Nichtstartern rücken alle weiter nach innen.

In Sachen der zugelosten Box sind die 15 und dann die 4 und die 11 die „besten“ Boxen. Und daraus starten, wenn es keine Nichtstarter gibt, am Sonntag Dapango, Bukhara und Maraseem.

Noch nie wurde aus der zugelosten 9 gewonnen und auch nicht aus der 17. Die beiden „Pechvögel“ sind Nerik und Alessio. Aber wie gesagt: das ist am Ende Aberglauben!

Nachfolgend die Boxenverteilung der Sieger aus 54 Derbys.

Startbox – ausgeloste Box- gestartete Box

1       4       5

2       3       2

3       3       4

4       6       7

5       4       3

6       2       1

7       4       5

8       1       –

9       –       1

10     2       2

11     6       6

12     1       1

13     2       4

14     2       2

15     7       4

16     2       2

17     –       3

18     1       –

19     2       –

20     1       1

21     1       1

22     –       –

23     –       –

24     –       –

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely