“Gamble” Nolito gewinnt Ausgleich III

Zweites Rennen der V4-Wette war am Sonntag auf dem Düsseldorfer Grafenberg ein Ausgleich III über 1600 Meter. Gewonnen wurde dieser von einem echten “Gamble”. Denn der von Hans-Albert Blume für Rene Schröder trainierte Nolito, für den es im Alter von sechs Jahren erst der dritte Start überhaupt war, war bei den Buchmachern lange für Kurse bis zu 7,5:1 zu haben. Doch als sich die Boxen öffneten, stand der Pomellato-Sohn bei 4,2:1, und damit nur einen Punkt höher als der Favorit Stay First.

Von der Spitze aus, an die er aus äußerer Box kam, siegte der Wallach gegen den mit Aufgewicht einmal mehr stark laufenden niederländischen Gast Lion Hunter (Peter Verberkt/Martin Seidl). Platz drei ging an Synonymous (Axel Kleinkorres/Miguel Lopez).

“Es war nicht ganz so die Taktik, vorne zu gehen. Wir wollten eigentlich hinter einem Führpferd an zweiter Stelle gehen, aber er war wieder so eifrig, aber es ist ja gut gegangen”, so Alida Blume in Vertretung ihres Vaters nach dem Rennen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely