Für welchen Stallion ist am 7. Juli “Vatertag”?

Die GAG-Rangliste für das IDEE 150. Deutsche Derby wird angeführt von Laccario, Django Freeman, Quest the Moon, Accon, Moonlight Man und Noble Moon. Diese Hengste würden nach heutigem Stand die Satteldecken mit den Nummern eins bis sechs tragen, wenn es in die Boxen für das Rennen der Rennen geht.

Ihre Väter sind Scalo, Campanologist, Sea The Moon, Camelot, Reliable Man und ein weiteres Mal Sea The Moon. Im Deutschen Derby sind all diese Deckhengste noch relativ unbeschriebene Blätter. Während Quest the Moon und Noble Moon dem ersten Jahrgang des Görlsdorfer Derbysiegers entspringen und der Sea the Stars-Sohn somit seine erste Derby-Starter überhaupt stellen kann, so hatte auch Scalo bislang noch keinen Starter im Derby von Hamburg. Sein Sohn Laccario war als Gewinner der Union sogar der erste Gruppesieger für den Lando-Sohn überhaupt. Auch Camelot, der im letzten Jahr mit Alounak im Derby hätte dabei sein können, stellt nun mit Accon seinen ersten Teilnehmer im Blauen Band. Lediglich die Väter von Django Freeman (Campanologist) und Moonlight Man (Reliable Man) hatten schon einen Derby-Starter. Für Campanologist trat 2017 Oriental Khan an, während Lantang, ebenfalls eine Sohn des Kingmambo-Sohnes verletzungsbedingt Nichtstarter war, für Reliable Man kam 2018 Sweet Man in Horn an den Ablauf. Beide hatten damals mit dem Sieg jedoch nichts zu schaffen. Oriental Khan wurde 15., Sweet Man Sechster. Die Chancen stehen also nicht schlecht, dass einer dieser genannten Deckhengste seine Premiere feiern kann und seinen ersten Derbysieger stellt.

Doch natürlich lauern auch die im Derby etablierten Stallions in diesem Jahr auf einen weiteren Erfolg. Allen voran Soldier Hollow mit Dschingis First, der mit Pastorius und Weltstar bereits zwei Derbysieger stellen konnte.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau