Favoritin patzt – Daytona Sea überzeugt bei Debüt

Das war schon beeindruckend was die von Markus Klug für das Gestüt Ittlingen da bei ihrem ersten Lebensstart in Hannover auf die Bahn gebracht hat. Nach einem Rennen aus dem Vordertreffen löste sich die von ihrem Besitzer gezogene Sea The Moon-Tochter in der Geraden überlegen von ihren Gegnerinnen.

Dabei musste Siegreiter Andrasch Starke noch nicht einmal viel tun, lediglich im Fahrwasser der lange führenden aber am Ende unplatzierten Favoritin We Love Harzburg warten, bis die Lücke aufging.

Das was dann kam war eine Demonstration. Innerhalb weniger Galoppsprünge stand die Siegerin der Dreijährigen-Stutenprüfung über 2200 Meter fest. Ultima und Flying Sonya passierten in der genannten Reihenfolge deutlich dahinter den Zielpfosten auf den Plätzen zwei und drei.

Die Siegerin besitzt noch eine Diana-Nennung, gewann heute als 3,9:1-Chance (zum RaceBets-Langzeitmarkt) (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt). “Ich hatte schon damit gerechnet, dass sie weit vorne auftaucht, so wie sie gearbeitet hatte. Dass es aber so leicht geht, davon war nicht auszugehen. Als nächstes könnte sie in Hamburg laufen.”

 

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Sa, 06.04. Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly
Sa, 09.03. Marseille-Vivaux, Auteuil