Erklärung für blasses Becassio-Laufen gefunden

Im Vorfeld des Dr. Busch Memorials hatte man dem von Sascha Smrczek trainierten Becassio durchaus eine Überraschung zugetraut, im Rennen lief er dann erstaunlich blass (zum Video).

Nicht nur aufgrund der grandiosen Stallform sondern auch wegen den guten Formen des Stalls Grafenberg-Vertreters, hatte ihn nicht wenige als chancenreichen Außenseiter eingestuft.

Doch am Ende belegte er nur Rang neun, rund zehn Längen hinter Georgios und Ariolo, obwohl er in Düsseldorf beim Jahresaufgalopp nur rund zwei Längen hinter den beiden Pferden landete.

Eine Erklärung war aber zeitig nach dem Rennen gefunden: “Wir haben Becassio durchgecheckt, weil das Laufen so eigentlich nicht stimmen kann, und haben festgestellt, dass er nach dem Rennen leicht verschleimt war”, so der Formtrainer am Montagmorgen gegenüber der Sport-Welt.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe