Druckfrisch erschienen: Jahrbuch Europäischer Galoppsport 2023

Eine gute Tradition setzt sich fort. Auch für das Rennjahr 2023 ist jetzt druckfrisch das „Jahrbuch Europäischer Galoppsport“ von Sport-Welt Korrespondent Rolf C. Hemke erschienen.

Es ist zum Pries von 14,90 Euro zzgl. Versandkosten hier bestellbar.

Aus dem Inhalt: „Das internationale Rennsport-Jahr 2023 gestaltete sich aus Sicht des deutschen Beobachters überschaubar: Kein Gruppe-I-Sieg im Ausland, dafür gingen vier von sieben deutschen Grand Prix in die Nachbarländer. Das vielleicht wichtigste Auslands-Resultat eines hierzulande trainierten Pferdes gelang Sarah Steinbergs deutschem Derbysieger Fantastic Moon, der Mitte September das Gruppe-II-Arc Trial Prix Niel gegen zwei aktuelle, ebenfalls drei Jahre alte Gruppe-I-Sieger gewann. Überhaupt der Derbyjahrgang! Es war ein Jahr der Dreijährigen – sowohl Jean-Claude Rougets französischer Jockey-Club-Sieger Ace Impact, der sich Anfang Oktober den Arc sicherte, als auch Aidan O´Briens englischer und irischer Derby-Sieger Auguste Rodin, der sich Irish Champion Stakes und Breeders´ Cup Turf sicherte, konnten sich auch gegen die älteren Pferde behaupten. Während Coolmores Deep Impact-Sohn aus der mehrfachen Gruppe-I-Siegerin Rhododendron stammt und damit das Beste der irischen und der japanischen Zucht miteinander vereint, stammt Cracksman-Sohn Ace Impact aus der kleinen deutschen Zucht von Waltraut Spanner. Also gab es auch 2023 einen deutsch gezogenen Arc-Sieger – nach Waldgeist 2019 und Torquator Tasso 2021. Das ist ein zwei Jahres-Rhythmus, an den man sich immerhin gewöhnen könnte! Keine Spuren hinterließ dagegen Frankie Dettori 2023 auf deutschen Bahnen (Titelfoto). Dafür machte er international umso mehr von sich reden – immerhin feierte er die ganze Saison über seine europäische Abschiedstournee, um dann doch zu entscheiden, schlicht in die USA zu übersiedeln, um dort weiterzureiten. Gastspiele 2024 etwa zu Royal Ascot oder zum englischen Derby scheinen nicht ausgeschlossen…“

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse