Drawn To Dream Achte im Prix Herod

Die von Champion-Trainer Peter Schiergen trainierte Ammerländerin Drawn To Dream kam am Donnerstag in Saint-Cloud im mit 60.000 Euro dotierten Prix Herod, einer Listenprüfung für die Zweijährigen, über Rang acht nicht hinaus.

Auch, weil die Iquitos-Tochter gut 500 Meter vor dem Ziel überhaupt keinen Platz hatte sich zu entfalten.

Unterwegs wurde sie von Sibylle Vogt im Mittelfeld geritten. Gegen die weiter außen angreifenden Pferde konnte sie dann nicht mehr zulegen. Der Sieg in der 1400 Meter-Prüfung ging an Jerome Reiniers Ritournelle (9,9), die unter Tony Piccone vor Got Socks und Denver Chop die Ziellinie passierte.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux