Das Pferd mit dem Wow-Faktor! Cabot Cliffs gewinnt schon wieder

Dieser Cabot Cliffs ist ein echtes Phänomen. Deutschlands Hindernispferd Nummer Eins hat erneut zugeschlagen.

Am Donnerstag gewann er die Grande Course de Haies de Nantes, ein mit 41.000 Euro dotiertes Classe 1-Hürdenrennen über 3900 Meter. Und das in jeder Hinsicht eindrucksvoll.

Bei einem umsichtigen Ritt von Hakim Tabet, seinem ständigen Partner, galoppierte der Wallach stets im Vordertreffen, ergriff eingangs der Geraden die Initiative und war dann auch schnell als Sieger hochgezogen.

Für den Schützling von Trainer Christian von der Recke läuft es wie am Schnürchen. Für die Besitzergemeinschaft um Stephan Ahrens hat der sieben Jahre alte Wallach sechs Rennen in Folge gewonnen. Ahrens feierte den Sieg in Iffezheim.

Die Erfolgsstationen: Strömshölm in Schweden, Bad Harzburg, noch einmal Bad Harzburg, Zweibrücken, Nancy und nun Nantes.

5,4:1 gab es auf Sieg, Zweiter wurde der klare Favorit Happyday. Gegen Cabot Cliffs war aber kein Kraut gewachsen.

Am 2. Juli 2022 hatte Cabot Cliffs bei einem Sieg in Hamburg seine erste Deutschland-Visitenkarte abgegeben, auf der Flachen gewonnen. Die Deutschland-Bilanz: 17 Starts, 13 Siege. Fünf davon auf der Flachen, der Rest über Hindernisse. Ein Pferd mit Wow-Faktor.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly