Cabot Cliffs Fünfter in Dieppe – Noch 4.750 Euro verdient

Deutschlands bestes Hindernispferd Cabot Cliffs hat sich in einem ultraschweren Handicap am Samstag in Dieppe erneut gut aus der Affäre gezogen.

Unter seinem ständigen Reiter Hakim Tabet belegte der Wallach, ein absoluter Seriensieger, in der Grande Course de Haies de Dieppe Rang fünf. Dafür erhielt er noch 4.750 Euro der Gesamtdotierung von 95.000 Euro.

Vom Sieger Tonnere du Temps, der gegen Bojak und Transatlantic gewann, war Cabot Cliffs nach 3800 Metern zehneinhalb Längen geschlagen.

Christian von der Recke trainiert Cabot Cliffs für Stephan Ahrens und andere, der nächste Start wird bei der Rennwoche im Harz erfolgen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg, Erbach
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine
So, 28.07. Deauville, La Teste
Mo, 29.07. Dieppe