Cabot Cliffs am Samstag in Dieppe im Top-Handicap

Deutschlands bestes Hindernispferd geht am Wochenende wieder auf Tour! Der von Christian von der Recke für Stephan Ahrens u. a. trainierte Cabot Cliffs startet am Samstag zum dritten Mal in Folge in Frankreich.

Nach seinen Erfolgen in Nancy und Nantes kommt der Gleneagles-Sohn, der seine letzten sechs Rennen gewann, in Dieppe im Hauptrennen des Tages, der Grande Course de Haies de Dieppe an den Start, einem mit 95.000 Euro dotierten Top-Handicap auf der Hürdenbahn über 3800 Meter.

Hakim Tabet, der erneut im Sattel des Wallachs sitzen wird, muss dabei Höchstgewicht auswiegen. Ebenfalls für dieses Rennen genannt wurde Pavel Vovcenkos Naruto, der unter den 25 Pferden, die nach dem Streichungstermin noch im Rennen verblieben sind, an Position 18 steht.

Im Rahmenprogramm gibt es mit Mitchouka noch einen weiteren von der Recke-Starter. Der Wallach wurde für ein mit 26.000 Euro dotiertes 3900 Meter-Jagdrennen genannt. Eingeschrieben ist für dieses Rennen auch noch der Trainingsgefährte Upping The Anti, der am Sonntag in Zweibrücken ein Flachrennen gewann.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)