Champions League: Laccario wohl durch!

Spannend wird es in der German Racing Champions League beim Finale in München noch bei den Trainern. Pferd und Jockey stehen als Sieger quasi fest. Laccario ist wohl trotz der Niederlage gegen Itobo der neue Gesamtsieger 2019.

Denn vor dem Finale am 3. November im Großen Preis von Bayern in München führt Laccario (30 Punkte) mit zehn Zählern vor Itobo (20 Punkte) und French King (20 Punkte).

Bei den Jockeys hat Eduardo Pedroza mit 38 Punkten einen deutlichen Vorteil vor Lukas Delozier (22 Punkte) und Marco Casamento (21 Punkte).

Ganz knapp ist es bei den Trainern. Hier hat Markus Klug (40 Punkte) noch hauchdünn die Spitze vor Andreas Wöhler (38 Punkte) und Henk Grewe (32 Punkte).

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo