Was ein Pferd! Mäders French Conte mit drittem Ausgleich I-Sieg in Folge

Er ist schon sieben Jahre alt, doch der von Erika Mäder trainierte Reliable Man-Sohn French Conte ist in der Form seines Lebens. Der von Dietmar Hilgert gezogene French Conte gewann den mit 20.000 Euro dotierten Hanshin-Cup, eine echte Hamburger Traditionsprüfung.

French Conte kam nach einem langen Kampf zum Sieg, denn die Favoritin Koffi Kick fühlte dem Sieger mächtig auf den Zahn, doch zog die Grewe-Stute am Ende den Kürzeren. Hinter den beiden vorderen Streithähnen war es ganz viel Luft bis zum drittplatzierten Pferd Montanus, der die Partie unter Anna van den Troost lange anführte.

„Heute hat er wieder gezeigt, dass er ein Kämpfer ist. Man sieht, dass die Pferde heute von vorne gewinnen und man an der Außenseite eine Lage haben muss. Deshalb musste ich ihn ein wenig umstellen, denn normalerweise ist er ja ein Speedpferd. Man muss hier aber vorne dabei sein“, schilderte Martin Seidl den Plan mit dem Vertreter des Stalles Königsdrachen.

Mit dem nun neuerlichen Aufgewicht wird French Conte bei einer neuen Höchstmarke angelangen. Vor dem Rennen hatte er ein GAG von 85,5 Kilogramm und sein bisheriges Höchstgewicht liegt bei 87 Kilogramm. Das wird sich zu Beginn der neuen Woche ändern.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)