Brüggemann-Sieg mit Charlie Brown – Siegquote von 6,5:1 keine Peanuts

Der sechs Jahre alte Wallach Charlie Brown brachte seinen Wettern am Montag mehr als nur Peanuts. 6,5:1 gab es am Toto auf den ersten Jahressieg des Galoppers, den Silke Brüggemann trainiert und auch geritten hat, im „Wir machen den frei-Cup“.

Zweiter, Dritter – das waren die Leistungen in diesem Jahr, und nun gab es den Sieg, alles andere als überraschend und am Toto gut bezahlt. Wie schon beim letzten Start blieb Charlie Brown vor Anno Aleman, der sich vor Second Sight das zweite Geld sicherte.

„Es war ein guter Rennverlauf für uns, ein sehr treues Pferd, als er in der Geraden merkte dass die anderen kommen hat er immer wieder angezogen“, so Silke Brüggemann nach dem Rennen. Bernhard Brüggemann, Vater der Reiterin, ist der Besitzer der Stute, die seit drei Jahren gepachtet ist. „Vielen Dank an den eigentlichen Besitzer, der uns das ermöglicht“, so Silke Brüggemann.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely