Auch Dzubasz am Sonntag mit Derbystarter

Am Sonntag ist Derbytag. Doch nicht nur in Hamburg-Horn. Gleich in drei weiteren Ländern geht es an diesem Tag um das “Blaue Band”. In Irland, Ungarn und Polen.

Und im Westminster Derby in Warschau, einem lokalen Gruppe I-Rennen über 2400 Meter, das mit 227.500 Zloty (ca. 51.200 Euro) dotiert ist, gibt es auch einen deutschen Starter.

Das ist der von Roland Dzubasz trainierte Nordminster. Der Kallisto-Sohn, der Westminster Racehorses GmbH ist eines von 16 Pferden, die für das Dreijährigenrennen genannt wurden. Geritten wird der Hengst von Dastan Sabatbekov.

Vor zwei Jahren hatte Dzubasz mit Hartmut Katschkes Nania bereits einmal einen Starter im Westminster Derby. Die Jukebox Jury-Tochter belegte damals den zweiten Platz.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Do, 04.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste
Fr, 28.06. Clairefontaine, La Teste