Drei Stuten aus dem Henkel-Preis der Diana gestrichen

Nicht nur für das Derby stand am Montag der erste Streichungstermin an, auch für den 166. Henkel-Preis der Diana konnte gestrichen werden.

Während für das Deutsche Derby nur ein Pferd aus dem Rennen genommen wurde, waren es für die Diana derer drei.

Nicht mehr in den deutschen Oaks befinden sich die von Peter Schiergen für das Gestüt Wittekindshof trainierte Elle Brave (Brametot), die von Andreas Wöhler für das Gestüt Paschberg trainierte Goodie Goodie (Sea The Stars) und Stefan Hahnes High Wisdom (Footstepsinthesand), die sich derzeit auf keiner Trainingsliste befindet.

Stand Montag befinden sich demnach noch 95 Stuten in dem mit 500.000 Euro dotierten Gruppe I-Rennen über 2200 Meter, die Einsatz beläuft sich auf 1.400 Euro. Die Diana findet 2024 am 4. August statt, der zweite Streichungstermin ist am 4. März (zum racebets.de-Langzeitmarkt) (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt).

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly