17,8:1 – El Rubio präsentiert sich stark verbessert

Wieder eine Überraschung gab es in Hannover im dritten Rennen für den Derbyjahrgang. Für diesen sorgte in der 1300 Meter-Prüfung Hans Blumes für den Stall Alles auf Horst vorbereiteter El Rubio (17,8:1), der nach einem eher bescheidenen Debüt im Vorjahr diesmal mit mächtig Steigerung aufwartete.

“Das schnelle Rennen kam ihm heute entgegen, da hat er am Ende prima angezogen und seine Klasse gezeigt”, So Siegreiter Mikki Cadeddu nach dem Rennen. Der vom Gestüt Ohlerweiherhof gezogene Helmet-Sohn kam dabei aus dem Mittelfeld und ganz zum Schluss mit langgezogenem Speed noch leicht an der Favoritin Lady Mathilda vorbei.

Als nächstes sehen könnte man den Sieger in dem einen oder anderen Auktionsrennen. Rang drei schnappte sich mit viel Speed Keano vor American Hope. Letztgenannter bestätigte damit die gute Form, in der sich die Dreijährigen von Trainer Bohumil Nedorostek aktuell befinden.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Sa, 06.04. Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly
Sa, 09.03. Marseille-Vivaux, Auteuil
So, 10.03. Compiegne, Nancy, Pau