Queen Regine legt für die Weißmeiers in Nancy nach

Der Sohn legt vor, die Mutter zieht nach. Eine gute halbe Stunde nachdem Fabian Xaver Weißmeier in Nancy einen Sieger stellte, durfte auch Regine Weißmeier jubeln.

Die von ihr für den Stall Düsseldorf Fighters trainierte Queen Regine (10,0) gewann unter Sibylle Vogt ein mit 14.000 Euro dotiertes Altersgewichtsrennen über die Extrem-Steher-Distanz von 3000 Metern.

Dabei kam die vierjährige Shalaa-Tochter gegen den von Carina Fey trainierten Favoriten Alkuin zum Zuge. Das dritte Geld sicherte sich Visionary Dreamer aus dem Rennstall von Wilfried Kujath.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
Galopprennen in Frankreich
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly