Newmarket: Letzter Frankel-Bruder Kikkuli gibt erfolgreiches Jahresdebüt

Kikkuli (3,5:1) ist das letzte Fohlen aus der Danehill-Tochter Kind und damit auch der letzte Bruder von Jahrhundert-Galopper Frankel. Sie war wenige Tage nach Kikkulis Geburt eingegangen.

Am Dienstag gab der Kingman-Sohn, der im Rennen natürlich die gleichen, weltberühmten Juddmonte-Farben wie sein weltbekannter Bruder trägt, in Newmarket seinen Jahreseinstand. Und diesen konnte er, nachdem er zweijährig bei einem Start schon den Ehrenplatz belegt hatte, nun siegreich gestalten.

Auf der geraden Bahn zeigte er über 1400 Meter in den sicher stark besetzten Alex Scott Maiden Stakes eine tolle Performance, nachdem er zunächst etwas warten musste, bis ihn sein Reiter Ryan Moore auf freie Bahn bringen konnte. Dann zog er aber stark an und kämpfte auch zum Schluss den nie nachlassenden Favoriten Creative Story nieder.

Nennungen für bessere Rennen hat der Schützling von Harry und Roger Charlton keine, beide waren aber sehr zufrieden mit dem was sie gesehen hatten. “Er hat über Winter richtig zugeleget, bestimmt knapp 30 Kilo mehr auf den Rippen als bei seinem Zweijährigenstart. Wir waren trotzden etwas bange, ob er gleich fit genug ist. Ryan [Moore] hatte diesbezüglich keine Bedenken, als er ihn gesehen hat. Pläne haben wir keine, ich glaube aber fast, dass er über die Meile nicht hinauskommen wird”, so Harry Charlton gegenüber Racing TV.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
So, 09.06. Berlin-Hoppegarten, Krefeld
Galopprennen in Frankreich
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely
Sa, 01.06. Lyon-Parilly, Auteuil