Nächster Gruppe I-Sieg – Der Mullins-Wahnsinn geht weiter

Mullins, immer wieder Mullins. Schon nach dem dritten Gruppe I-Rennen des Dublin Racing Festivals kann man nicht gerade von Abwechslung sprechen, denn Mullins gewinnt am Samstag, was es zu gewinnen gibt.

Auch die Goffs Irish Arkle Novice Chase über 3420 Meter wurde zu seiner Beute, obwohl als klarer Favorit mit Marine Nationale an Pferd von Trainer Barry Connell galt. Doch der Favorit war nie wirklich in der Partie und belegte am Ende nur den fünften Rang.

Damit war der Weg für Willie Mullins natürlich geebnet, denn mit Il Etait Temps und Facile Vega hatte auch er zwei aussichtsreiche Pferde im Rennen. Der Sieg ging letztlich an Il Etait Temps, der mit Danny Mullins den “Jockey der Stunde” im Sattel hatte. Denn was Mullins als Trainer gelang, gelang dem anderen Mullins im Sattel: Der Gruppe I-Hattrick in Leopardstown. In einem packenden Finish verwies Il Etait Temps (7,0) Found A Fifty und Facile Vega auf die Plätze und kam zu seinem zweiten Gruppe I-Sieg, dem ersten auf der Jagdbahn.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo