Marine Nationale schlägt Mullins-Favoriten

Am Dienstag um 14.30 Uhr deutscher Zeit ertönte das berühmte „Cheltenham roar“ erstmals über die Rennbahn in der Grafschaft Gloucestershire. Start ins Cheltenham-Festival 2023 mit dem Sky Bet Supreme Novices’ Hurdle (135.000 Pfund) der Gruppe I als „Opener“.

14 Pferde machten sich auf die 3298 Meter lange Reise und nicht wenige erwarteten gleich zu Beginn den ersten Sieg für Trainer Willie Mullins, der den Favoriten Facile Vega (Paul Townend) sattelte. Bis zum letzten Sprung sah es auch gut aus für den Mullins-Schützling, der am vorletzten Hindernis in Front gesprungen war, doch am finalen Hindernis landete der Walk In The Park-Sohn nicht ganz sauber, was in einiges an Schwung kostete. Die Chance für Jockey Michael O’Sullivan, der auf dem von Barry Connell in Irland trainierten Marine Nationale (5,5) entschieden nachsetze und letztlich noch leicht am Favoriten vorbeizog. Rang drei hing hinter Facile Vega an Diverge (Patrick Mullins). Der Außenseiter lief ebenfalls unter der Regie von Willie Mullins. Am Ende dominierte Irland dieses Rennen komplett. Die ersten acht Pferde werden allesamt auf der grünen Insel vorbereitet. Ohne Chance war der vom Gestüt Höny-Hof gezogene Palace Boy, der lange letztes Pferd war. Er endete schließlich auf dem 13. Rang.

Sowohl für Michael O’Sullivan also auch für Barry Connell war es der erste Sieg im Supreme Novices’ Hurdle. Im Dezember 2022 gewann der junge Michael O’Sullivan mit Marine Nationale, der im Besitz seines Trainers steht, das Royal Bond Novice Hurdle. Das war damals sein erster Gruppe I-Sieg. “Unglaublich. Ein großer Dank an Barry und sein Team für das Vertrauen”, so der Jockey.

 

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe