Lostintranslation geht in Rente

Der National Hunt-Sport auf der Insel ist um einen seiner Stars ärmer. Denn nachdem er am Freitag in Warwick in der Budbrooke Handicap Chase angehalten wurde, hat sich sein Umfeld dazu entschlossen den zweifachen Gruppe I-Sieger Lostintranslation in Rente zu schicken.

Der Gewinner des Betfair Chase 2019 und Dritte des Cheltenham Gold Cup im Jahr 2020 hatte seit sieben Starts nicht mehr gewonnen, wurde zum zweiten Mal hintereinander von seinem Jockey aufgepullt.

Lostintranslation, der während seiner Karriere zum größten Teil von Colin Tizzard trainiert wurde, hat in 28 Rennen 420.985 Pfund an Preisgeld eingaloppiert, dabei sechsmal gewonnen. Miteigentümer Richard O’Dwyer bestätigte gegenüber der Racing Post den Rücktritt vom aktiven Renngeschehen. “Joe und ich waren uns vor dem Rennen einig, dass wir ihn in den Ruhestand schicken, wenn er wieder nicht will. Ich denke, er hat uns seine Antwort gegeben

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely