Leopardstown: Mullins dominiert Gruppe I

Auch am Dienstag gab es in Irland großen Hindernissport, denn in Leopardstown standen mit der Paddy’s Rewards Club Chase, einem mit 125.000 Euro dotierten 3400 Meter-Hürdenrennen, und dem Paddy Power Future Champions Novice Hurdle (3200 m/100.000 Euro) zwei Gruppe I-Rennen auf der Karte.
 
Die Paddy’s Rewards Club Chase wurde mal wieder von Willie Mullins dominiert, denn der Star-Trainer stellte mit Chacun Pour Soi (Paul Townend), Blue Lord (Daryl Jacob) und Gentleman De Mee (Mark Walsh) die drei am stärksten gewetteten Pferde im siebenköpfigen Aufgebot.
 
Und so ging der Sieg auch in seinen Stall, als die 3,0:1-Chance Blue Lord überlegen gegen den von Henry de Bromhead trainierten Captain Guinness (Rachael Blackmore) und den 2,5:1-Favoriten Chacun Pour Soi zum Zuge kam.

Im Future Champions Novice Hurdle kamen sogar vier der sechs Starter aus dem Stall von Willie Mullins. Darunter auch der haushohe Favorit, der ungeschlagene Facile Vega, der unter Paul Townend als 1,2:1-Chance an den Ablauf kam. Dieser wurde seiner Rolle mit einem sicheren Start-Ziel auch vollauf gerecht, als er gegen seine Trainingsgefährten Il Etait Temps (Danny Mullins) und Ashroe Diamond (Patrick Mullins) erfolgreich war.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
Galopprennen in Frankreich
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely