Filly & Mare Sprint: Goodnight Olive sagt “Goodbye” zum Rest

Drittes Breeders’ Cup-Rennen am Samstag in Santa Anita war eines der neueren beim Breeders’ Cup, der Filly & Mare Sprint, ein 1400 Meter-Rennen auf der Sandbahn, in dem es um eine Million Dollar ging. Neun Pferde kamen in dem Gruppe I-Rennen an den Start, klar favorisiert war Chad Browns Vorjahressiegerin Goodnight Olive, die von Irad Ortiz jr. geritten wurde.

Und zum zweiten Mal an diesem Abend wurde ein Breeders’ Cup-Rennen vom Vorjahressieger gewonnen. Nach einem guten Start sah man die 2,1:1-Favoritin zunächst an dritter/vierter Stelle im von Society angeführten Feld.

Ausgangs des Schlussbogens startete Irad Ortiz jr. auf der bombastisch gehenden Ghostzapper-Tochter seinen Angriff, schnell hatte er in der Zielgeraden Society im Griff, und dann sagte Goodnight Olive “Goodbye” zu den Gegnerinnen, denn überlegen stiefelte sie nach Hause.

An der nachlassenden Society vorbei kamen Yuugiri (Rodolphe Brisset/Ricardo Santana jr.) und Three Witches (Saffie Joseph jr./Luis Saez) auf die Plätze zwei und drei, aber von der Siegerin waren sie weit entfernt.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Galopprennen in Frankreich
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers