Favorit State Man überlegen im Morgiana Hurdle

Mit dem Morgiana Hurdle, einer mit 109.000 Euro dotierten Hürdenprüfung über 3300 Meter, stand am Samstag im irischen Punchestown eine Gruppe I-Prüfung über Sprünge auf dem Programm. Vier Pferde kamen an den Start, je zwei aus dem Stall von Willie Mullins und Gordon Elliott.
Haushoch favorisiert war dabei der Mullins-Schützling State Man (Paul Townend), der zu einer Quote von 1,2:1 ins Rennen ging. Und dieser klaren Favoritenrolle wurde der Sechsjährige vollauf gerecht.
Bis über den vorletzten Sprung ließ er sich von Fils d’oudairies führen, zwischen den letzten beiden Hindernissen ging er dann nach vorne und kam zu einem völlig ungefährdeten Sieg über seinen Trainingsgefährten Echoes in Rain (Danny Mullins), hinter dem Gordon Elliotts Pied Piper (Jack Kennedy) Platz drei belegte.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly