Eins bis vier im Juvenile Hurdle! Mullins nicht zu stoppen

Willie Mullins legt los wie die Feuerwehr. Nach seinem Gruppe I-Sieg im Nathaniel Lacy & Partners Solicitors Novice Hurdle, wo er die ersten beiden Plätze belegte, kam es für den Trainer im zweiten Gruppe I-Rennen, dem McCann FitzGerald Spring Juvenile Hurdle, des Dublin Racing Festivals, welches am Samstag in Leopardstown begonnen hatte, sogar noch besser.

Der Sieg in der über 3219 Meter führenden Hürden-Prüfung ging an die 4,5:1-Chance Kargese. Im Sattel saß Danny Mullins, der schon Dancing City im ersten Rennen zum Gruppe I-Erfolg steuerte.

Dahinter wurde dann die zu erwartende Mullins-Dominanz bei diesem Festival deutlich, denn auch auf den Plätzen zwei bis vier kamen mit Storm Heart, Majborough und Bunting Mullins-Pferde ins Ziel. Für den Sieger, einen Jeu St Eloi-Sohn, war es beim fünften Start der dritte Sieg. Ehe er nach Irland wechselte, gewann er in seiner alten Heimat Frankreich bereits auf Gruppe III-Ebene.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 01.03. Chantilly
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau