Drei Iffezheimer Treffer in Wissembourg für Geisler, Weber und Batistic

Die Iffezheimer Trainingszentrale hat bei den Rennen im französischen Wissembourg aus allen Rohren gefeuert. Am Ende standen drei Siege zu Buche.

Den Auftakt machte der als klarer Favorit gestartete Tuppes, der für Gerald Geisler und Besitzer Holger Renz gewinnen konnte. Am Ende hatte er unter Pierre Bazire anderthalb Längen Vorteil.

Eine Nase Vorteil hatte Pego aus dem Stall von Manfred Weber, der unter Sophie Chuette zum Sieg kam. Brigitta und Samuel Elsener sind die Besitzer.

Start-Ziel punktete Lexington Gold, der endlich für den Stall Goldkantine zu einem vollen Erfolg kam, nach zahlreichen Anläufen. Start-Ziel ging es unter Lara le Geay, das Ziel stand goldrichtig, Lexington Gold konterte alle Angriffe mit Kampfgeist.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely