Deutsche Guineas-Kandidaten in Newmarket

Am morgigen Mittwoch stehen in Newmarket die Lanwades Stud Nell Gwyn Stakes der Gruppe III auf der Karte, am Donnerstag interessieren die bet365 Craven Stakes (Gr. III).

Beide Rennen sollte man sich mit Blick auf zwei deutsche Klassiker einmal genauer ansehen, denn unter den Startern sind auch Pferde, die eine Nennung für die Wempe 103. German 1000 Guineas oder das Mehl-Mülhens-Rennen – German 2000 Guineas besitzen.

In den Nell Gwyn Stakes haben die von Charlie Appleby trainierte Fairy Cross (William Buick), Queen Olly (George Boughey/Kevin Stott) und Lady Bullet (Alice Haynes/Kieran O’Neill) eine Nennung für den Stuten-Klassiker in Düsseldorf.

In den Craven Stakes kommt mit Charlie Applebys Naval Power (James Doyle) ein Pferd an den Start, welches man auch für das Kölner Mehl-Mülhens-Rennen eingeschrieben hat.

Ob man den einen oder anderen Kandidaten dann auch tatsächlich in Deutschland sehen wird, hängt natürlich auch von den Leistungen in Newmarket ab, denn für Fairy Cross, Naval Power und Queen Olly geht es vor allem darum, sich für die englischen Guineas in Newmarket zu qualifizieren.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Sa, 06.04. Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly
Sa, 09.03. Marseille-Vivaux, Auteuil