Kevin Stott reitet Palladium in Union und bei Quali auch im Derby

Der gebürtige Däne Kevin Stott (29) reitet Palladium für Liberty Racing 2022 am Sonntag in der Union und, wenn er sich qualifiziert, im Anschluss auch im Derby.

„Da Cieren Fallon für seinen Chef William Haggas am Sonntag reiten muss, kann er nicht für uns reiten. Wir sind glücklich, dass wir Stott mit Hilfe von Stephan Vogt verpflichtet haben”, so Liberty Racing Gründer Lars-Wilhelm Baumgarten.

Stott wird am Sonntag nach Köln reisen, er war im vergangenen Jahr lange Zeit der Reiter von King of Steel und war mit ihm im Epson Derby Zweiter in einem spannenden Endkampf mit Auguste Rodin. Später war Frankie Dettori der Jockey des Derbyzweiten.

Stott hatte im vergangenen Jahr einen Vertrag mit Amo Racing und ist aktuell als Freelancer in England unterwegs.

Er hat in seiner Karriere rund 700 Rennen in England gewonnen, darunter zahlreiche Listen- und Grupperennen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)