Auch Lajoscha für Andreas Wöhler Zweiter in Mailand

Im Premio Coppa d’Oro kam auch der zweite Mailand-Starter von Trainer Andreas Wöhler am Sonntag auf den zweiten Platz. Team Valors Lajoscha musste sich in dem über 3000 Meter gelaufenen und mit 42.900 Euro dotierten Listenrennen als 1,3:1-Favorit geschlagen geben. Schon View Zabeel kam in den Oaks als Favoritin auf den zweiten Platz.

Sehr früh wirkte Eduardo Pedroza auf seinem Partner in einem schnell gelaufenen Rennen, unterwegs lagen zwischen den sieben Pferden mehr als 15 Längen, nicht besonders glücklich, denn immer wieder musste er seinen Partner ein wenig unterstützen.

Unter großen Hilfen hielt er Lajoscha bis zuletzt in der Siegentscheidung, doch wirkte der in diesem Jahr im Altano-Rennen siegreiche Gleneagles-Sohn nie wie ein Sieger. Das siegreiche Pferd machte sich in der Distanz noch ein wenig frei und Lajoscha behielt im Zielfoto die Oberhand für den zweiten Platz.

Gewonnen wurde das Rennen vom größten Außenseiter, als Fortunino für Trainer Roberto di Giacinto und Reiter Walter Gamborata siegte. Dritter wurde Cime Tempestose für Trainer Stefano Botti und Jockey Dario Vargiu.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe