Marie Velon in Marseille gestürzt

Im ersten Rennen der Veranstaltung am Freitagabend auf der Sandbahn in Marseille-Vivaux gab es einen Sturz. Betroffen war Marie Velon.

Die erfolgreichste französische Amazone der vergangenen beiden Jahremusste eingangs zur Zielgeraden mit ihrem Pferd Surprize Me hart zu Boden, nachdem das auf dem letzten Platz liegende Pferd in die Hacken des vor ihr liegenden Jugando lief.

Der Sturz sah schlimm aus, denn die Reiterin wurde mit dem Kopf voran heftig zu Boden geschleudert. Die ersten Nachrichten aus dem Krankenhaus waren aber zum Glück positiv, wie ihr Agent Jules Susini verriet. Arme und Beine konnte die Reiterin bewegen, genauere Informationen über ihren Zustand gab es aber noch nicht.

Ihre Ritte am Samstag, bei der Veranstaltung in Deauville, kann die Französin nicht wahrnehmen. Im achten Rennen, einem mit 27.000 Euro dotierten 1400 Meter-Handicap, hätte sie Andreas Suborics’ Sassica geritten. Diese wird nun von Theo Bachelot geritten.

.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 02.12. Mülheim
So, 10.12. Dortmund
So, 17.12. Dortmund
Di, 26.12. Mülheim
Sa, 30.12. Dortmund
Galopprennen in Frankreich
Fr, 01.12. Pau, Pornichet
Sa, 02.12. Lyon la Soie, Limoges, Auteuil
So, 03.12. Deauville, Craon
Mo, 04.12. Toulouse, Cagnes sur Mer
Di, 05.12. Deauville, Fontainebleau
Mi, 06.12. Deauville, Cagnes sur Mer