Wales-Halbbruder bringt 370.000 Guineas

Im Auftrag des Gestüts Fährhof bot das Newsells Park Stud am Mittwoch bei der Tattersalls October Yearling Sale einen Wootton Bassett-Sohn aus der Makfi-Tochter Wacaria an. Der Hengst stand mit der Lot-Nummer 179 im Book 1 der Auktion und ging für 370.000 Guineas an Sumbe. Der Wootton Bassett-Sohn ist ein Halbbruder von Wales und vertritt die Ravensberger W-Linie. Seine zweite Mutter ist Wurfspiel, die u.a. Wake Forest und Wildpark brachte. Die dritte Mutter ist Wurftaube, Mutter des Derbysiegers Waldpark.

Für 450.000 Guineas verkaufte Newsells dann mit der Lot-Nummer 184 einen Frankel-Halbbruder zum Arc-Sieger Waldgeist. Auch das Produkt der Monsun-Tochter Waldlerche zählt zur W-Familie, die nach wie vor international sehr hoch im Kurs steht. Käufer war hier Badgers Bloodstock. Der Cross von Frankel und Monsun brachte schon die Gruppe I-Sieger Hurricane Lane und Soul Stirring hervor.

Mit der Lot-Nummer 200 verfehlte das Newsells Park Stud die Millionen-Grenze dann nur knapp, als der Hammer für einen Kingman-Sohn aus der Without You Babe bei 900.000 Guineas fiel. Oliver St Lawrence Bloodstock agierte im Auftrag von Fawzi Nass.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 02.12. Mülheim
So, 10.12. Dortmund
So, 17.12. Dortmund
Di, 26.12. Mülheim
Sa, 30.12. Dortmund
Galopprennen in Frankreich
Sa, 02.12. Lyon la Soie, Limoges, Auteuil
So, 03.12. Deauville, Craon
Mo, 04.12. Toulouse, Cagnes sur Mer
Di, 05.12. Deauville, Fontainebleau
Mi, 06.12. Deauville, Cagnes sur Mer
Do, 07.12. Chantilly