Und noch zwei – Von der Recke kauft gruppeplatzierten Guiri

Noch ein Zuschlag für Trainer Christian von der Recke.

Nachdem der Trainer aus Weilerswist am Dienstag bei der Tattersalls Ascot June Sale mit Winwood bereits ein deutschgezogenes Pferd erwarb, legte er später am Tag nach. Für 5.000 Pfund kaufte er den vom Stall Ullmann gezogenen achtjährigen Guiri. Der Motivator-Sohn wurde hierzulande von Jean-Pierre Carvalho trainiert.

Zweijährig wurde er Zweiter im Ratibor-Rennen (Gr. III), dreijährig unter anderem Dritter im  Ittlingen Derby-Trial – Frühjahrs-Preis (Gr. III). Im Deutschen Derby von 2018 wurde er Neunter. Am Ende der Saison 2018 wechselte er nach England. Nun wurde er mit der Lot-Nummer 113 von den Castle Hill Stables angeboten und von der Recke schlug zu.

Wenig später dann der Recke-Kauf Nummer vier. Für den neunjährigen Yeats-Sohn Master Debonair (Lot 121) investierte er 9.000 Pfund. Angeboten wurde der Wallach vom Byerley Stud.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne