Kameko als Stallion mit erstem Sieger „off the mark“

Am letzten Mittwoch konnte Kameko seinen ersten Sieger feiern. In Kempton gewann sein Sohn Wimbledon Hawkeye als Außenseiter ein Novice-Rennen über 1400 Meter.

Der Kitten’s Joy-Sohn avancierte 2020 zum klassischen Sieger, als er in den Qipco 2000 Guineas in Newmarket Aidan O’Briens Wichita und Godolphins Pinatubo besiegte. Im Sattel saß damals Oisin Murphy, es war der erste klassische Erfolg für den gebürtigen Iren.

Kameko deckt für 15.000 englische Pfund im Tweenhills Stud.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Do, 04.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste
Fr, 28.06. Clairefontaine, La Teste