Japan – Sohn der Soldier Hollow-Tochter Serienholde bringt fast 2 Millionen Euro

Am Dienstag kam im Rahmen der Foal-Session der diesjährigen Select Sale im japanischen Hokkaido auch ein Fohlen der Soldier Hollow-Tochter Serienholde in den Ring.

Es handelte sich hierbei um einen Sohn von Epiphaneia, der mit der Lot-Nummer 417 von der Northern Farm angeboten wurde. Der Hammer für den Galopper mit deutschen Backgrund fiel bei 300.000.000 Yen, das sind umgerechnet 1.924.638 Euro. Den Zuschlag erhielt Toshihiko Tabata.

Dass es bei dem Sohn der vom Gestüt Wittekindshof gezogenen Diana-Siegerin Serienholde ist diese preislichen Regionen ging wundert nicht. Ihr Erstling Schnell Meister ist in Japan als Gruppe I-Sieger profiliert und lief dort auch einige Mal in der höchsten Klasse platziert.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 13.07. Magdeburg
So, 14.07. Mülheim, Cuxhaven
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
Galopprennen in Frankreich
Sa, 13.07. ParisLongchamp, Dieppe
So, 14.07. Chantilly, Aix-les-Bains, Vittel
Mo, 15.07. Saint-Malo, Vichy
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)
Do, 18.07. Vichy