Die Jahresbilanz: Zuchtbereich macht Sorgen, Besitzerzahl stabil

Die Anzahl der Zuchtstuten ist in Deutschland in der Saison 2023 weiter zurückgegangen. Der Bereich der Zucht ist auch unter anderen Aspekten rückläufig.

„Wurden 2022 noch 1.250 Stuten im Gestütsbuch geführt, so waren im Jahr 2023 lediglich 1.150 Zuchtstuten registriert“, heißt es von Seiten Deutscher Galopp.  „Trotz der reduzierten Anzahl an Zuchtstuten sind die Fohlengeburten vergleichsmäßig wenig gesunken auf 653 im Vergleich zu 2022 mit 677 Fohlengeburten.“

Die Anzahl der aktiven Züchter reduzierte sich auf 445 (450 in 2022). „Erfreulich ist, dass die Anzahl der Deckhengste gegenüber dem Vorjahr stabil geblieben ist (43 gegenüber 42 in 2022).

Stabil geblieben ist auch die Zahl der Besitzer mit Pferden, die mindestens einen Start absolviert haben. Das waren in 2023 exakt 890 gegenüber 889 im Jahr davor.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 13.07. Magdeburg
So, 14.07. Mülheim, Cuxhaven
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
Galopprennen in Frankreich
Fr, 12.07. Compiegne
Sa, 13.07. ParisLongchamp, Dieppe
So, 14.07. Chantilly, Aix-les-Bains, Vittel
Mo, 15.07. Saint-Malo, Vichy
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)