Wieder ein Mond-Sieg: Moonlight Touch leicht und locker in Leipzig

Pferde mit einem Moon im Namen sind aktuell auf einer Welle des Erfolges: Moonlight Touch sicherte sich am Donnerstagabend in Leipzig den Sieg im Hauptrennen des Tages.

Andreas Wöhlers vier Jahre alter Wallach dominierte im Team Jolig-Cup die Konkurrenz nahezu Start-Ziel, setzte sich in den Rennfarben des Stalles Chevalex locker durch, verwies Tilly und  Pädchen auf die Plätze.

Der Lord of England-Sohn ist ein Muster an Formkonstanz. Beim achten Start war es nicht nur der zweite Sieg, er war weitere fünf Male Zweiter oder Dritter, nur einmal als Sechster außerhalb der Platzierung. Der Sieg im Ausgleich II war angesichts dieses Formenspiegels eine fast logische Folge.

Eddie Pedroza beorderte Moonlight Touch nach 100 Metern an die Spitze, gab diese nicht mehr ab, blieb deutlich voraus und war früh in Sicherheit.

“Das Rennen aus Baden-Baden hatte ihn weitergebracht, das hatten wir heute so erwartet”, sagte Jockey Eddie Pedroza nach dem Rennen und richtete ein Lob an den Veranstalter: “Die Bahn ist top zu reiten heute, sehr gut in Schuss.”

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne