West Man wird bei den Youngstern Favoritenrolle gerecht

Andreas Suborics hat seine Zweijährigen wieder einmal gut in Schwung. Nachdem für ihn zuletzt in Mülheim die von ihm vorbereitete Stute Princess das zweite Zweijährigenrennen des Jahres gewann, stellte er am Sonntag in Hannover auch den Sieger im dritten Rennen der Saison für den jüngsten Jahrgang.

Das war der im Besitz von msn-racing stehende West Man. Der vom Gestüt Brümmerhof gezogene Areion-Sohn, der bei der BBAG 52.000 Euro gekostet hatte, und ein Halbbruder des auf Gruppe-Parkett platzierten Wild Man ist, siegte von der Spitze aus leicht, mit drei Längen Vorsprung, gegen Pavel Vovcenkos Taifa (Maxim Pecheur), hinter dem Kalimdor (Bohumil Nedorostek/Wladimir Panov) Platz drei belegte.

Dem Sieger eilte bereits ein guter Ruf voraus, der Hengst war als 1,7:1-Favorit ins Rennen gegangen. “Ich will mit ihm in Zukunftsrennen, deshalb wollte ich ihn hier mal linksherum laufen lassen. Er könnte nun im Auktionsrennen in Köln laufen, oder in Frankreich”, so Siegtrainer Andreas Suborics nach dem Rennen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy