Vier Black Type-Ritte für Murzabayev am Wochenende in Hanshin

Bauyrzhan Murzabayev ist am Wochenende in Japan viel beschäftigt. An zwei Tagen wird er 19 Ritte ausführen und hat dabei insgesamt vier Chancen auf einen Black Type-Sieg. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag ist der vierfache deutsche Championjockey in Hanshin am Start. Hier stehen jeweils zwölf Rennen auf der Karte.

Neun Ritte hat er am Samstag. In den beiden Listenrennen des Tages, den Sumire Stakes (2200 m) und den Nigawa Stakes (2000 m), reitet er Ho O Purosangue (Yoshito Yahagi) und Welcome News (Yasutoshi Ikee).

Zehn Ritte sind es dann für Murzabayev am Sonntag. Im zur Gruppe III zählenden The Hankyu Hai (1400 m) reitet er Borzakovskiy (Hisashi Shimizu). In den Marguerite Stakes (LR, 1200 m) sitzt er auf Big Dream (Masato Nishizono).

Rene Piechulek, der bis zum vergangenen Wochenende ebenfalls in Japan war, hat sein Gastspiel vorzeitig beendet.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly